Laufende Nase

 

Neben Reizhusten und Kratzen im Hals klagen viele Menschen in diesem Zusammenhang noch über eine laufende Nase. Dieses Symptom kann, wie auch der Reizhusten oder das Kratzen im Hals allergisch bedingt sein oder durch zu warme, trockene Zimmerluft entstehen.

Was kann man gegen eine laufende Nase oder Schnupfen unternehmen ? 

Sie können versuchen eine Nasenspülung z.B. mit einer Nasendusche durchzuführen. Auch das Spülen mit einer speziellen Salzwasserlösung kann helfen. Allerdings sollten Sie sich allergisch testen lassen, wenn Sie vor allem im Sommer häufig unter Schnupfen bzw. einer laufenden Nase zu leiden haben.


Tipp: Es gibt spezielles Meerwassernasenspray, welches im Gegensatz zu herkömmlichen Nasensprays bei Schnupfen die Nasenschleimhaut nicht zu stark angreift. Außerdem gibt es Nasensprays speziell für Allergiker. Fragen Sie einen Arzt um Rat.