Kratzen im Hals

 

Neben Reizhusten leiden viele Menschen auch an Kratzen im Hals. Dieses Kratzen im Hals ist ein äußerst unangenehmes Gefühl, was nach häufigerem Auftreten zu erneutem Husten bzw. Reizhusten führen kann.

Was kann man gegen Kratzen im Hals unternehmen ?

Gegen Kratzen im Hals helfen einige Mittel. Man kann warmen Tee oder andere warme Getränke ausprobieren. Manchmal reicht es auch schon überhaupt irgendein Getränk zu sich zu nehmen. Sollte das Kratzen im Hals bzw. Husten oder Reizhusten einen längeren Zeitraum anhalten, können Sie Lutschpastillen versuchen, welche in der Regel schnell zu einer Besserung beitragen.


Es kann jedoch auch vorkommen, dass das Kratzen im Hals allergisch bedingt ist. Insbesondere während der Sommerzeit klagen viele Allergiker über Symptome wie Reizhusten oder Kratzen im Hals. Auch kann das Kratzen im Hals durch Klimaanlagen oder trockene Heizungsluft ausgelöst werden.

Tipp: Suchen Sie einen Facharzt (Allergologe) auf und unterziehen Sie sich einem Test, falls die Symptome stärker werden oder länger anhalten. Während dieses Tests werden Sie auf unterschiedliche Stoffe überprüft und wissen danach, ob Sie auf einen Stoff allergisch reagieren.